30
Mai
2017
1
standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender

Eine unvergessliche Hochzeit im Hessenpark

Es war ein schöner Tag. Blauer Himmel, ein paar Wölkchen und der malerische Hessenpark. Vor dem Standesamt eine Runde durch den Park und Hochzeitsfotos machen. OK, eine Runde bis zur Windmühle und wieder zurück, das ist schon eine Strecke. Und man kann unterwegs überall wunderschöne Fotos machen. Mein Assistent Robin hatte zum Glück die zwei großen weißen Schirme mitgenommen, denn an der Mühle angekommen, fing es an zu Regnen. Was anfangs wie ein kurzer Wolkenbruch schien entwickelte sich zu einem langen Wolkenbruch und der Standesamtstermin rückte immer näher. Also, dem Brautpaar Julia und Markus sowie den Trauzeugen die großen Schirme in die Hand gedrückt, mein Assistent und ich unter den Sunbouncer (Reflektor) und ab Richtung Standesamt.

Sturzbäche kamen uns den Weg nach oben entgegen und so wirklich wasserdicht ist so ein Reflektor auch nicht. Wir kamen bis zu einen größeren Unterstand, wo schon andere Parkbesucher des Hessenparks „auf uns warteten“. Bei den Fotos hier ist auch ein Making Of „Fotoshooting-im-Wolkenbruch“ dabei, die mir ein Parkbesucher freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat.

Da standen wir also, in ein paar Minuten soll die standesamtliche Trauung beginnen und der Standesbeamte hat danach noch eine Trauung im Nachbarort, muß also pünktlich weg. Das Wasser von oben wurde nicht weniger, im Gegenteil, dicke Hagalkörner kamen jetzt auch noch runter. Irgendwann kam ich auf die Idee, bei der Parkverwaltung anzurufen und fragte, ob sie eine Möglichkeit haben, uns abzuholen und zum Standesamt zu fahren. Kurz darauf stand ein kleiner Transporter vor uns, ohne Sitze und zum Stehen zu niedrig. Aber egal, Hauptsache trocken.

Unterwegs fuhren wir an den Hochzeitsgästen vorbei, die unter einem größeren Dachvorsprung Schutz suchten. Im Standesamt waren nämlich noch die Leute der vorherigen Hochzeit, die natürlich nicht raus gingen. Und für alle Menschen war das Standesamt nicht groß genug.

Mit etwas Verspätung ging es dann endlich los. Wir waren alle irgendwie patschnaß, dafür aber die Stimmung um so besser.

 

standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark, Making Of | © Ein netter Herr im Park
standesamtliche Trauung im Hessenpark, Making Of | © Ein netter Herr im Park
standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender standesamtliche Trauung im Hessenpark | © Andreas Bender

Leave a Reply