7
Okt
2017
0

Du glaubst nicht, wie wunderbar und emotional eine Bildübergabe bei einem Hochzeitsfotografen sein kann.

Vor einiger Zeit hatte ich als Hochzeitsfotograf wieder ein tolles Brautpaar zur Bildübergabe in meinem Studio. Leider aber verständlich möchten die beiden unerwähnt bleiben, über die Sache darf ich jedoch schreiben.

Wir haben uns toll unterhalten und verstehen uns super. Wir haben über ihre Hochzeit gesprochen und sie haben von ihren Flitterwochen erzählt. Dann wurde es Zeit für die Bildübergabe, die Spannung war für sie nicht mehr auszuhalten 😉
Nach nur wenigen Fotos begannen schon die ersten Tränen vor Rührung zu kullern, abwechselnd mit herzhaftem Lachen. Eine wunderbar emotionele Übergabe. Heißt es doch für mich wieder, dass ich alles Richtig gemacht habe.

Anschließend brannte mir noch eine Frage unter den Nägeln. Ich wusste, dass die beiden eigentlich einen anderen Hochzeitsfotografen für Ihre Hochzeit buchen wollten, weil ich über ihrem Budget lag. Also fragte ich die zwei, mit denen ich vor einigen Jahren schon mal ein Paarshooting gemacht hatte, nach dem Grund, mich trotzdem zu buchen.

Sie erzählte mir, dass sie sich noch einige andere Hochzeitsfotografen angeschaut haben, auch günstigere, als mich. Sie überlegten lange und zögerten die Entscheidung hinaus.
Wir trafen uns noch mal zufälig auf einer Hochzeitsmesse und unterhielten uns kurz. Da erfuhr ich, dass ich wegen Budget leider draußen bin. Ja, ich fand das wirklich traurig, weil die Zwei echt ein tolles Paar sind. Ich hätte mich sehr über eine Buchung der Beiden gefreut.

Ein paar Tage später kam dann die Nachricht, dass sie sich mit mir noch mal treffen wollen. Sie haben mich bei dem Gespräch dann auch direkt gebucht. Obwohl ich weit über ihrem Budget lag. Was war passiert?
Am Abend bevor die beiden einen anderen Hochzeitsfotografen buchen wollten, lag die zukünftige Braut auf ihrem Bett und hat geheult. Geheult, weil sie mich als Fotografen haben will, nur mich und keinen anderen, ich aber für sie leider über Budget liege. Sie hat so lange geweint, bis Ihr Verlobter eingewilligt hat, mich zu buchen. Sie haben das Budget umgeschichtet und haben beide noch etwas drauf gelegt. Alles um mich als ihren Hochzeitsfotografen buchen zu können.

Ich schwöre, das haben die Beiden mir so erzählt. Jetzt saß ich da, den Tränen nahe. Was für eine tolle Geschichte, was für ein riesen Kompliment. Da liegt eine Braut auf ihrem Bett und weint so lange, bis sie ihren Verlobten umgestimmt hat, mich doch zu buchen.
Ich habe einfach die allerbesten Brautpaare und den geilsten Job! Vielen Dank, liebe XXXXX und lieber YYYYY, dass ihr mir das erzählt habt.

 

Was hast Du (egal, ob Du Fotograf oder Brautpaar bist), bei der Bildübergabe erlebt? Schreib es mir in die Kommentare.

Leave a Reply